Twitter Facebook Instagram Youtube Xing RSS Snapchat LinkedIn
inform ukh

Glossar

Arbeitsunfall

Ein Arbeitsunfall ist ein zeitlich begrenztes, von außen auf den Körper einwirkendes Ereignis, das zu einem Gesundheitsschaden oder zum Tod führt.
Beschreibung

Ein Arbeitsunfall ist ein Unfall von Versicherten infolge einer versicherten Tätigkeit (§ 8 Abs. 1 SGB VII).

Zu den versicherten Tätigkeiten gehören u. a.: Tätigkeiten im Rahmen des Beschäftigungsverhältnisses, Betriebsgemeinschaftsveranstaltungen (z. B. Betriebsausflüge), Betriebssport, Veranstaltungen von Berufsorganisationen (Gewerkschaften, Arbeitgebervereinigungen, Fachverbände usw.), Maßnahmen der Aus- und Fortbildung, Betriebs-/Personalratstätigkeiten (z. B. Wahl, Wahlvorbereitungen), Dienstreisen, Zurücklegen des Hin- und Rückweges zwischen Wohnung und Arbeitsstätte (Unfälle auf diesem Weg sind Wegeunfälle).

Arbeitsunfälle können immer auf Ursachen zurückgeführt werden. Hierbei ist zu unterscheiden zwischen technischen, organisatorischen und personenbezogenen bzw. verhaltensbestimmenden Ursachen. Das Ursachenfeld ergibt sich aus der Verknüpfung der Faktoren Mensch, Technik und Organisation.