Twitter Facebook Instagram Youtube Xing RSS Snapchat LinkedIn
inform ukh

Glossar

Sachschäden

Grundsätzlich werden von der UKH keine Sachschäden ersetzt.
Beschreibung

Ausnahme sind bei einem Unfall geschädigte Hilfsmittel (§ 8 Abs. 3 SGB VII) welche bei einem Unfallereignis unmittelbar am Körper getragen werden und menschliche Körperfunktionen ersetzen und korrigieren. Dies sind z.B. Brillen, Hörgeräte, Prothesen.

Sachschäden im Feuerwehrdienst: Bitte wenden an den GVV Wiesbaden, Frankfurter Str. 2, 65189 Wiesbaden, Tel. 0611 1505427 - Ansprechpartner ist Frau Jäger (Stand: 01.03.13).

Sachschäden bei Hilfeleistungen (§ 13 SGB VII): Sachschäden bei einer Hilfeleistung nach § 2 Abs. 1 Nr. 11a, Nr. 12 und Nr. 13a,c sind durch uns auf Antrag zu erstatten. Die Hilfeleistung muss uns gemeldet werden und die Erstattung des Sachschadens wird durch die Sachbearbeitung geprüft.