Twitter Facebook Instagram Youtube Xing RSS Snapchat LinkedIn
inform ukh

inform – Das Magazin der UKH

Erscheinungsdatum: Juni 2013

Aufgrund der Dateigröße von ca. 5,6 MB empfehlen wir Ihnen den vollständigen Download auf Ihren lokalen Datenträger. Dazu klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf den u.a. Link und wählen Sie "Ziel speichern unter".

Inhaltsverzeichnis Heft 2/2013

Aktuelles

  • Meldungen

Sicherheit und Gesundheitsschutz

  • Das Brandverhalten wärmegedämmter Fassaden
    Sicheres Bauen von Fassaden mit Wärmedämmverbundsystemen
  • Psychische Gesundheit als oberstes Ziel
    GDA Psyche: Arbeitsprogramm "Schutz und Stärkung der Gesundheit bei arbeitsbedingten psychischen Belastungen"
  • Das unterschätzte Potenzial: ältere Arbeitnehmer
    Mehr Unternehmenserfolg durch Vielfalt bei Altersstrukturen
  • Eine verantwortliche Entsorgung schützt Mensch und Natur
    Mitgliedsunternehmen Eigenbetrieb Abfallwirtscha des Main-Kinzig-Kreises
  • Mit Sicherheit – für einen gesunden Rücken!
    Der UKH Förderpreis für Sicherheit und Gesundheit 2013/2014
  • Rausch ohne Drogen
    Wunschthema der Leser: Wenn exzessives Computerspiel und ausschweifender Mediengebrauch abhängig machen
  • "Man ist auf einmal so klein …"
    Schulprojekt: "Rollstuhlbasketball macht Schule in Hessen"
  • Wir sind die Feuerwölfe!
    Die Jugendfeuerwehr Riedstadt-Wolfskehlen
  • Aus Amateuren werden Profis
    Schulsanitätsdienst der Viktoriaschule in Darmstadt
  • Unterwegs mit: Ortrun Rickes
    Was macht eigentlich eine Aufsichtsperson im Bereich Schüler-Unfallversicherung?

Versicherungsschutz und Leistungen

  • Minijobs in Privathaushalten
    Die wichtigsten Änderungen zum 1. Januar 2013
  • Erst anmelden, dann abstauben!
    Gesetzlicher Unfallschutz für Hauspersonal und Ablösung der Unternehmerhaftung
  • Beim Jobben versichert – aber sicher!
    Unfallschutz für Aushilfen und Ferienjobber
  • Sommer, Sonne, Ferienzeit …
    Versicherungsschutz bei den Ferienspielen, ja oder nein?
  • "Ich bin wieder dabei!"
    Wir stellen vor: Marko Krsteski aus Frankfurt am Main
  • Ihr Wegweiser
    Versicherungsschutz bei Wegeunfällen, Teil 2

Dialog

  • Sie fragen – wir antworten
    Versicherungsschutz im Ehrenamt und bei bürgerschaftlichem Engagement, Teil 2
  • Sie fragen – wir antworten
    DGUV Vorschrift 2 "Betriebsärzte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit"